Homepage Rezepte Mango-Froyo

Rezept Mango-Froyo

Du kannst das Dessert statt mit Joghurtalternative aus Kokos auch mit griechischem Joghurt zubereiten. In beiden Fällen ist das Eis probiotisch: Durch die Milchsäurebakterien in beiden Varianten unterstützt du eine gesunde Darmflora.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
285 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch in möglichst großen Stücken von dem Kern ab-schneiden und grob würfeln. Die Mangowürfel in einen Gefrierbeutel geben und 12 Std. (am besten über Nacht) tiefkühlen.
  2. Dann die Mango mit dem Joghurt in einen Hochleistungsmixer geben und fein pürieren. Nach Belieben mit Kokosblütenzucker süßen.
  3. Die Mango-Joghurt-Masse in eine kleine Auflaufform füllen und ca. 2 Std. tiefkühlen. Dann das gefrorene Mango-Froyo mit einem Eisportionierer oder einem großen Löffel zu Kugeln formen und auf Gläser, kleine Teller oder Schüsseln verteilen. Sofort servieren!
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kokos-Milchreis mit Mango

14 verführerische Desserts mit Mangos

Johannisbeer-Buttermilch-Eiscreme

Eis ohne Eismaschine selber machen – 54 leckere Rezepte

Kiwi-Erdbeer-Popsicles

Eis unter 100 Kalorien