Homepage Rezepte Maronentorte

Rezept Maronentorte

Sie dürfen im Herbst auf keinen Fall fehlen: Maronen. Ihr nussiger Geschmack passt auch besten zu einer leckeren Torte.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
295 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform (28 cm Ø, 16 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (28 cm Ø, 16 Stücke)

Außerdem

Zubereitung

  1. Ofen auf 200° vorheizen. Form ölen und mit Semmelbröseln ausstreuen. Eier mit 125 g Zucker dick-cremig schlagen. Das Öl und 100 g Sahne unterrühren. Mehl mit 1 EL Kakao und Backpulver rasch untermischen. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (unten) 20-25 Min. backen. Den Boden abkühlen lassen, aus der Form lösen und einen Tortenring darumstellen.
  2. Maronen mit 125 g Sahne in einem Topf aufkochen. Vanillemark auskratzen und zugeben. Die Maronen bei schwacher Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen, bis sie zerfallen. In ein hohes Gefäß geben, 150 g Sahne und 50 g Zucker zufügen und mit dem Pürierstab mixen. Die Creme abkühlen lassen und auf den Boden streichen.
  3. 200 g Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und auf der Creme verteilen. Mit einem Löffel Mulden eindrücken und das restliche Kakaopulver darübersieben.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Maronen und ihre Verwendungsmöglichkeiten

Maronen und ihre Verwendungsmöglichkeiten

Torten-Rezepte: süße Meisterwerke zum Vernaschen

Torten-Rezepte: süße Meisterwerke zum Vernaschen

21 Rezepte für Mandarinenkuchen & -torten

21 Rezepte für Mandarinenkuchen & -torten