Homepage Rezepte Maroni-Kugeln

Rezept Maroni-Kugeln

Durch Ballaststoffe im Mandelmehl und Eisen im Kakaopulver tust du deiner Verdauung und Blutbildung mit diesen Energie- Kugeln viel Gutes.

Rezeptinfos

unter 30 min
30 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 35 Kugeln

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 35 Kugeln

Zubereitung

  1. Alle Zutaten, bis auf 1 TL Kakaopulver, in den Blitzhacker füllen und zu einer homogenen Masse pürieren. Mind. 1 Std., am besten über Nacht, quellen lassen.
  2. Mit beiden Händen kleine Kugeln daraus formen. Übriges Kakaopulver auf einen flachen Teller streuen und die Kugeln darin wälzen. In einer Frischhaltebox im Kühlschrank lagern. Bleibt gut gekühlt ca. 2 Wochen frisch.

Tipp: Wenn du die Kugeln mit Haselnüssen füllst, wird es etwas kalorienreicher und macht länger satt.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Erdbeer-Joghurt-Kugeln

18 Rezepte für süße Kugeln zum snacken und genießen

Maronen und ihre Verwendungsmöglichkeiten

Maronen und ihre Verwendungsmöglichkeiten

Rotwein-Maronenkuchen

Maronenkuchen Rezepte