Homepage Rezepte Matcha-Pannacotta mit gebackenen Quitten

Rezept Matcha-Pannacotta mit gebackenen Quitten

Das Wichtigste bei diesem Rezept: sich genügend Zeit nehmen, um vor der Zubereitung an den rohen Quitten zu riechen. Und vor dem Ofen zu sitzen und die Düfte beim Backen zu genießen. Denn so ein Quittenduft-High verschönert den Tag garantiert!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
540 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für die gebackenen Quitten

Für die Pannacotta

Ausserdem

Zubereitung

  1. Für die gebackenen Quitten die Früchte abbürsten, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Früchte in eine ofenfeste Form legen, mit Zucker bestreuen und mit Weißwein übergießen. Den Sternanis zugeben und alles im Backofen bei 180° (Vorheizen nicht nötig) ca. 2 Std. backen, bis die Quitten weich sind und die Flüssigkeit zu Sirup reduziert ist. Zwischendurch die Viertel gelegentlich wenden. Die Quitten herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen für die Pannacotta das Matcha-Pulver in einem kleinen Topf mit Pflanzendrink und Mandelmus verquirlen. Zucker und Agar-Agar mischen und unterrühren, alles aufkochen und mindestens 5 Min. köcheln lassen. Die Flüssigkeit auf zwei Tassen verteilen, abkühlen lassen und im Kühlschrank in ca. 3 Std. fest werden lassen.
  3. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie hellbraun werden und duften. Die Pannacotta mit einem Messer vom Förmchenrand lösen und auf Teller stürzen. Die Quitten mit etwas von ihrem Sirup dazu anrichten und das Dessert mit den Mandelblättchen bestreuen.

Tipp: Es gibt viele Agar-Agar-Produkte, die sich in ihrem Verhalten ein bisschen unterscheiden. Werfe daher immer einen Blick auf die Mengenangabe auf der Packung, damit du keine Flummis produzieren.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Iced Matcha-Latte

Unsere besten Matcha-Rezepte

Quitten-Tarte

Kuchen & Gebäck mit Quitten

Sellerie-Quitten-Gulasch mit Lammbällchen

Herzhafte Quitten-Rezepte