Homepage Rezepte Ofengemüsesalat mit Feta

Rezept Ofengemüsesalat mit Feta

Damit Ofengemüse leicht knusprig wird, sollte Speisestärke als Zutat nicht fehlen: Sie saugt das austretende Wasser auf und die trockene Gemüseoberfläche wird gebräunt. Deswegen auch erst am Ende salzen, denn Salz entzieht dem Gemüse Wasser.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
410 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° vorheizen. Rosenkohl waschen, putzen und größere Exemplare halbieren. Die Rote Beten putzen, schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Dabei am besten Einweghandschuhe tragen, da die Rote Beten stark färben. Die Möhren und den Kohlrabi putzen, schälen und ebenfalls in grobe Würfel schneiden.
  2. Das Gemüse auf einem Backblech verteilen und gleichmäßig mit Stärke bestäuben. Dann mit 4 EL Öl beträufeln und mit Pfeffer würzen. Das Gemüse im heißen Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. Nach 20 Min. die Pinienkerne darüberstreuen.
  3. Inzwischen den Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln, grobe Stiele entfernen. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Min. ruhen lassen. Dann den Spinat unterheben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Ofengemüsesalat auf einer Platte anrichten und mit dem Essig und dem übrigen Öl beträufeln. Den Feta zerbröseln und darüberstreuen. Den Salat lauwarm servieren. Dazu passt Sesamfladenbrot oder Ciabatta.
Rezept bewerten:
(0)