Rezept Olivenkonfitüre

Die Oliven müssen vor ihrer Verwendung lange Zeit gewässert werden. Die fertige Konfitüre passt als Vorspeise oder kleiner Snack toll zu jungem Pecorino.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Gläser (je 250 g)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 390 kcal

Zutaten

1/2 TL
Fenchelsamen
1/4 l
trockener Weißwein oder Wasser
2 EL
Anisetta (Anislikör)
250 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Oliven etwa 2 Std. in kaltem Wasser wässern, um ihnen etwas Salz zu entziehen. Dabei das Wasser gelegentlich wechseln.

  2. 2.

    Die Oliven abtropfen lassen und das Fruchtfleisch von den Steinen schneiden. Fein hacken. Die Zitronenschale fein abreiben, 1/2 Zitrone auspressen. Die Fenchelsamen im Mörser fein zerstoßen.

  3. 3.

    Das Olivenfleisch mit der Zitronenschale und dem -saft, dem Fenchel, dem Wein, der Anisetta und dem Zucker in einem Topf mischen und zum Kochen bringen.

  4. 4.

    Die Mischung bei mittlerer Hitze etwa 25 Min. kochen lassen. Dabei häufig rühren, damit nichts anbrennt. 1 TL auf einen kühlen Teller geben. Wird die Konfitüre in 1-2 Min. fest, ist sie fertig. Bleibt die Mischung flüssig, muss sie noch etwa länger gekocht werden. Die fertige Konfitüre in heiß ausgespülte Schraubverschlussgläser füllen, sofort verschließen und abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login