Homepage Rezepte Vegane Paprika-Brokkoli-Quiche

Rezept Vegane Paprika-Brokkoli-Quiche

Diese herzhafte Gemüse-Quiche schmeckt nicht nur unglaublich lecker, sie ist auch noch vegan.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
690 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Außerdem:

Zubereitung

  1. Die Kürbiskerne mit einem Hochleistungsmixer fein mahlen und in einer Schüssel mit dem Mehl und ½ TL Salz vermischen. Die Margarine würfeln und mit 50 ml kaltem Wasser zur Mehlmischung geben. Zügig mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen, luftdicht verpacken und 30 Min. kühl stellen.
  2. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Brokkoli waschen, putzen, Strunk schälen. Strunk und Röschen in daumengroße Stücke teilen. 5 Min. im Salzwasser vorgaren. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Paprika waschen, halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen und ca. 1,5 cm groß würfeln.
  3. Für den Guss das Kichererbsenmehl mit der Sojacreme glatt rühren. Knoblauch schälen und fein würfeln. Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen. Kichererbsenmehl-Soja-Mix langsam unter Rühren dazugießen. Einmal aufkochen und unter Rühren bei kleiner Hitze andicken lassen. Knoblauch, Hefeflocken, Gewürze und 1 Prise Muskat dazugeben. Guss kräftig salzen und pfeffern.
  4. Den Backofen auf 160° vorheizen. Eine Springform (26 cm Ø) fetten. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig durchkneten, ausrollen und über die Springform legen. Den Teig in die Form drücken und an den Rändern hochziehen. Die Paprikawürfel auf dem Boden verteilen. Brokkoli darübergeben. Den Guss durchrühren und gleichmäßig über dem Gemüse verteilen. Die Quiche im Backofen (Mitte) 30 Min. backen. Herausnehmen, noch 10 Min. stehen lassen und servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Griechischer-Tomaten-Tofu-Auflauf

Die besten veganen Aufläufe

Süßkartoffel-Pilz-Quiche

Vegan aufgetischt und niemand hat's gemerkt!

Quinoa-Avocado-Bowl

Vegane Bowls