Rezept Paprikahälften mit Hirsefüllung

Line

Powerstoffe und Vitamine satt - diese mit Hirse gefüllten Paprikaschoten halten geschmacklich, was ihre Optik und der Duft, wenn sie aus dem Ofen kommen, versprechen!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(7)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Cholesterin im Griff
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 455 kcal

Zutaten

1
große grüne Paprikaschote
1 EL
100 g
500 ml
Gemüsebrühe
75 g
1 Bund
Jodsalz
1 EL
Ajvar (Paprikapüree)
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Die Paprikaschoten waschen, halbieren und putzen. Die grüne Schote in kleine Würfel schneiden, die roten Schoten beiseite legen.

  2. 2.

    Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und sehr fein schneiden. Das Öl erhitzen. Den Knoblauch abziehen und durch die Presse in die Pfanne drücken. Mit Frühlingszwiebeln und Paprikawürfeln 2 Min. unter Rühren dünsten. Die Hirse einrühren und mit 400 ml Brühe ablöschen. Bei schwacher Hitze ca. 25 Min. quellen lassen.

  3. 3.

    Den Backofen vorheizen. Eine Auflaufform fetten. Den Mozzarella klein würfeln. Die Basilikumblätter sehr fein schneiden.

  4. 4.

    Die Mozzarellawürfel und die Hälfte des Basilikums unter die Hirse-Paprika-Mischung rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hirse in die roten Paprikahälften füllen, in die Auflaufform setzen. Im Ofen bei 200° (Mitte, Umluft 180°) ca. 40 Min. garen.

  1. 5.

    100 ml Brühe mit Frischkäse und Ajvar verquirlen. Aufkochen und bei schwacher Hitze 5 Min. unter Rühren sämig einkochen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und das restliche Basilikum unterrühren. Über die Paprikahälften träufeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(7)

Rezeptkategorien

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

zimtstern
Hirse
Paprikahälften mit Hirsefüllung  

ist total lecker und gesund! Frühlingszwiebel hab ich keine bekommen, deswegen hab ich eine halbe weiße Zwiebel verwendet. Den Mozzarella sieht man auf dem Foto nicht wirklich, da er bei mir beim Einrühren in die Hirsemasse geschmolzen ist.

Tupfen
mhhh

das siht aber verlockend aus.. @zimtstern: danke dür die tolle Anregung

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login