Rezept Piratenpuffer

Die Puffer schmecken auch kalt sehr gut. Ideal für Party und Buffet oder zum Mitnehmen. Dazu passt ein grüner Salat.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Rezepte ohne Milch, Ei, Weizen und Soja für Kinder
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 115 kcal

Zutaten

Eiersatz für 2 Eier
Jodsalz
1-2 gehäufte EL
Kartoffelstärke
Rapsöl zum Braten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen und schälen. Die Zwiebeln ebenfalls schälen. Beides grob reiben. Anschließend das Kartoffelwasser durch ein Sieb abgießen.

  2. 2.

    Den Lauch längs halbieren, waschen und in sehr feine Halbringe schneiden. Möhren putzen, schälen und fein raspeln.

  3. 3.

    Den Eiersatz nach Herstelleranweisung zubereiten und zusammen mit Majoran oder Thymian sowie Lauch und Möhren unter die Kartoffel-Zwiebel-Masse rühren. Wenn die Masse zu flüssig ist, d. h. wenn die Puffer nicht in Form bleiben, mit etwas Kartoffelstärke binden.

  4. 4.

    In einer großen beschichteten Pfanne das Öl erhitzen. Dann portionsweise mit einem Esslöffel Teighäuflein mit etwas Abstand in die Pfanne geben, diese leicht flach drücken und die Puffer bei mittlerer Hitze in je ca. 8 Min. von beiden Seiten goldbraun braten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login