Homepage Rezepte Pistazien-Herz-Cupcakes

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

125 g Mehl
½ Pck. Backpulver (8 g)
160 g Zucker
1 Ei
175 g Buttermilch

FÜR DAS TOPPING:

200 g Mascarpone
50 g Puderzucker
1 - 2 TL Himbeersirup
100 g Sahne

AUSSERDEM:

12 gezuckerte oder kandierte Rosenblütenblätter zum Verzieren (nach Belieben)
12 Papierförmchen
12 Streifen Alufolie

Rezept Pistazien-Herz-Cupcakes

Mit einem einfachen Trick backst du in der Muffinform süße Herzchen, die nicht nur bei Hochzeiten, am Muttertag oder Valentinstag für entzückte Blicke sorgen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
325 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

FÜR DEN TEIG:

FÜR DAS TOPPING:

AUSSERDEM:

  • 12 gezuckerte oder kandierte Rosenblütenblätter zum Verzieren (nach Belieben)
  • 12 Papierförmchen
  • 12 Streifen Alufolie

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen. Aus jedem Streifen Alufolie einen Fächer falten und jeweils zwischen Förmchen und Blech stecken, sodass das Papierförmchen eine Herzform erhält.
  2. Für den Teig Mehl, gemahlene Pistazien, Backpulver, Zucker und 1 Prise Salz mischen. Ei, Buttermilch, Öl und Vanille mit den Quirlen des Handrührgeräts verquirlen. Die Mehlmischung auf niedriger Stufe kurz unterrühren, dann den Teig ca. 10 Sek. auf höchster Stufe durchrühren. Die gehackten Pistazien unterheben.
  3. Teig in die Förmchen füllen. Im Ofen (Mitte) 20 - 25 Min. backen. Cakes herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus dem Blech lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Inzwischen für das Topping den Mascarpone mit Puderzucker, Rosenwasser und Himbeersirup glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben. Das Topping in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle (14 mm Ø) füllen und bis zur Verwendung kühl stellen.
  5. Das Topping vor dem Servieren herzförmig auf die Cupcakes spritzen. Nach Belieben mit gezuckerten oder kandierten Rosenblütenblättern verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

How-to: Osterzopf selber machen

Login