Rezept Pittabrot

Pittabrot gehört einfach zu jedem orientalischen Essen dazu. Wenn Sie keine türkische Bäckerei um die Ecke haben, dann backen Sie es schnell selbst.

Pittabrot
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Fladen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Oriental Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1265 kcal

Zutaten

1
gehäufter TL Salz
30 g
frische Hefe
2 TL
3 EL
neutrales Öl + Öl für die Finger
1
Ei
4 EL
1 EL
Schwarzkümmelsamen

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen. Die Hefe zerkrümeln und in einer Tasse mit 1 TL Zucker und 350 ml lauwarmem Wasser gut verrühren.

  2. 2.

    Das Hefewasser mit 2 EL Öl zum Mehl schütten und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts gut durchkneten. Der Teig ist jetzt noch so weich, dass er an den Fingern klebt, also gar nicht erst versuchen, mit den Händen zu arbeiten.

  3. 3.

    Teig mit einem Tuch abdecken und ungefähr 40 Minuten in Ruhe lassen. Dann auf die gut bemehlte Arbeitsfläche geben und jetzt mit den Händen kräftig durchkneten – mindestens 5 Minuten. Teig wieder in die Schüssel legen und noch mal zugedeckt 40 Minuten aufgehen lassen.

  4. 4.

    Backofen auf 250 Grad vorheizen (auch schon jetzt: Umluft 220 Grad). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig durchkneten und halbieren. Jede Teighälfte zu einem Fladen von etwa 25 cm Durchmesser formen und jeweils auf ein Backblech legen.

  1. 5.

    Ei mit dem restlichen Zucker und dem übrigen Öl verrühren. Fingerspitzen mit Öl anfeuchten und in jeden Fladen ein rautenförmiges Muster drücken. Die Fladen mit der Eimischung einpinseln. Sesam mit Schwarzkümmel mischen und draufstreuen.

  2. 6.

    Die Fladen nacheinander im Ofen (Mitte) 12-15 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit ein bisschen kaltes Wasser auf den Ofenboden schütten und die Ofentür gleich wieder zumachen. Die Fladen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login