Homepage Rezepte Pulled Chicken in BBQ-Sauce

Rezept Pulled Chicken in BBQ-Sauce

Hier kommt Hähnchenfleisch erst in die Pfanne und wird dann sanft gegart. So wird es schön zart und zusammen mit der BBQ-Sauce: unwiderstehlich.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Für das Pulled Chicken die Hähnchenbrustfilets trocken tupfen. Knoblauch und Zwiebel schälen. Den Knoblauch in Scheiben schneiden, die Zwiebel würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin bei großer Hitze von jeder Seite 2 Min. braten und herausnehmen.
  2. Die Hitze herunterschalten. Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne 30 Sek. bei mittlerer Hitze braten, dann Gewürze, Ketchup, Worcestershire- und Sojasauce, Senf und 100 ml Wasser zugeben. Alles aufkochen lassen, das Fleisch wieder zurück in die Pfanne geben und alles zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Min. köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  3. Das Fleisch wenden und ohne Deckel weitere 10 Min. garen, sodass die Sauce dicklich einkocht. Die Pfanne vom Herd ziehen und das Fleisch weitere 20 Min. ziehen lassen.
  4. Inzwischen für die Polenta den Parmesan reiben. Die Milch aufkochen und die Polenta einrühren. Alles aufkochen und unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze 10 Min. köcheln lassen, danach den Herd ausschalten und die Polenta zugedeckt 5 Min. quellen lassen. Käse und Butter unterrühren und die Polenta mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Das Fleisch klein zupfen, wieder mit der Sauce vermischen und nochmals aufkochen lassen. Das Pulled Chicken nach Be-lieben mit Salz und Tabasco abschmecken und mit der Käse-Polenta und den Röstzwiebeln servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Burger

Burger

Geflügel

Geflügel

Räuchern

Räuchern

Login