Homepage Rezepte Rettich-Nudeln mit Garnelen

Rezept Rettich-Nudeln mit Garnelen

Nudeln aus Rettich sieht man nicht alle Tage. Sie sind aber eine tolle Grundlage für diesen exotischen Salat.

Rezeptinfos

unter 30 min
350 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Rettich und Gurke putzen, schälen und beides mit einem Spiralschneider oder Sparschäler in feine, breite Streifen schneiden. Für das Dressing den Koriander waschen, trocken schütteln und mitsamt der feinen Stängel grob hacken. Den Ingwer schälen und in grobe Stücke schneiden. Koriander, Ingwer, Kokosmilch, Zucker, Limettensaft und Wasabipaste in einen Blitzhacker geben und fein pürieren. Das Dressing mit Salz abschmecken. Den Rettich und die Gurke mit dem Dressing in einer Schüssel vermischen.
  2. Die Garnelen trocken tupfen. Die Knoblauchzehe schälen und in feine Scheiben schneiden. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Garnelen unter Rühren bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. darin braten. Den Knoblauch zugeben und weitere 3 Min. braten, dabei öfter umrühren. Salzen, pfeffern und abkühlen lassen.
  3. Die Rettich-Nudeln auf Tellern anrichten und die Garnelen darauf verteilen. Die Limette halbieren oder vierteln und die Limettenspalten zum Beträufeln der Garnelen servieren.

Vegan: Die Rettich-Nudeln mit Kokos-Tofu statt Garnelen kombinieren: Dazu 300 g Tofu zwischen Küchenpapier gut ausdrücken und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Leicht salzen und in ca. 25 g Kokosraspeln wenden. In 1 EL Öl unter Wenden in 5-6 Min. knusprig braten. 

Tipp: Anstelle des Rettichs können Sie auch anderes Gemüse für den Salat »spiralisieren«, z. B. Möhren, Zucchini oder Süßkartoffeln. Die Süßkartoffel-»Nudeln« ca. 5 Min. in kochendem Salzwasser garen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Gemüsesorten für den Spiralschneider

Die besten Gemüsesorten für den Spiralschneider

Zoodles mit Spinat-Pesto

Gemüsenudeln - 32 einfache Rezepte

Currysuppe mit Garnelenspießen

28 verlockende Garnelenspieß-Rezepte