Homepage Rezepte Schnelle Beeren-Polenta

Rezept Schnelle Beeren-Polenta

Polenta ist eine gute Quelle für komplexe Kohlenhydrate, die eine gesunde Verdauung unterstützen. Beeren sind fruktosearm, reich an Ballaststoffen und Vitamin C und enthalten Anthocyane. Das sind sekundäre Pflanzenstoffe, die antioxidativ wirken. Traubensaft sorgt für natürliche Süße.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
405 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Polenta zusammen mit der Milch und dem Traubensaft in einen Topf geben, aufkochen und anschließend ca. 10 Min. bei kleiner Hitze dick kochen lassen. Inzwischen den Backofen auf 200° vorheizen, die Beeren verlesen und waschen.
  2. Quark und Vanillezucker unter die Polenta rühren. Die Masse in eine gebutterte Quicheform (25 cm Ø) geben, glatt streichen und die Beeren gleichmäßig darauf verteilen. Anschließend die Pinienkerne darüberstreuen. Den Polenta-Auflauf im heißen Backofen (Mitte) ca. 30 Min. backen.
  3. Inzwischen Joghurt und 1-2 TL Honig in einer Schale verrühren. Die fertige Polenta nach Belieben leicht mit Puderzucker bestäuben und mit dem Honigjoghurt als Topping genießen.

Tipp: Wenn du drei statt vier Portionen aus der Polenta schneidest, entspricht eine Portion einer Hauptmahlzeit. Sonst ist noch Platz für eine große Latte macchiato. Die Polenta schmeckt auch kalt, lässt sich mitnehmen und nach Bedarf kurz aufbacken.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Polenta-Kuchen mit Rhabarber

Polenta Kuchen - Die besten Rezepte für Kuchen aus Maisgrieß

Beerenterrine mit Dickmilchcreme

Raffinierte Beeren-Rezepte

Honig-Sesam-Kuchen

27 Kuchen unter 200 Kalorien