Homepage Rezepte Schweinefilets mit Champignon-Bärlauch-Kruste

Zutaten

1 EL Butterschmalz
1 Scheibe Toastbrot
100 g Champignons
50 g Bärlauch
300 g Bandnudeln
1 Stange Lauch
75 g Kräuter-Crème fraîche

Rezept Schweinefilets mit Champignon-Bärlauch-Kruste

Schweinefilet ist das vielseitigste und edelste Stück vom Schwein. Hier zeigt es sich von seiner schönsten Krustenseite.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
580 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Filets trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Butterschmalz erhitzen und die Filets darin rundherum kräftig anbraten. Herausnehmen.
  2. Inzwischen das Toastbrot mit den Händen fein zerbröseln, evtl. vorher entrinden. Schalotte schälen und sehr fein würfeln. Champignons putzen und sehr fein hacken. Schalotte und Champignons in die noch heiße Pfanne geben und bei mittlerer Hitze so lange braten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  3. Den Bärlauch waschen, trockentupfen und putzen. Petersilie waschen und die Blättchen abzupfen. Beides fein hacken. Kräuter, Butter, Champignons und Toastbrösel verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schweinefilets mit der Kräutermasse bestreichen und im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) 15-18 Min. garen.
  4. Inzwischen die Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Lauch putzen, waschen und längs in dünne Streifen schneiden. Lauch 3 Min. im Nudelwasser mitgaren, dann beides abgießen und abtropfen lassen. Zusammen wieder in den Topf geben. Zitronenschale und Crème fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Filets aus dem Ofen nehmen, aufschneiden und mit den Lauchnudeln anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login