Homepage Rezepte Sesamhelva mit Pistazien

Rezept Sesamhelva mit Pistazien

Helva wird in Griechenland und der Türkei gerne mit etwas Zitronensaft beträufelt und mit etwas Zimtpulver bestreut als kleine Süßigkeit am Nachmittag serviert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für ca. 600 g

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 600 g

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 70° vorheizen. Ein Backblech darin erwärmen. Die Kastenform mit Backpapier auskleiden. Die Sesampaste im Glas sehr gut verrühren, sodass sich der Bodensatz löst und verteilt. Sesampaste in einen Topf geben, glatt rühren und erwärmen.
  2. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Eine Hälfte auspressen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Zitronenschale und Vanillemark gut unter die Sesampaste mischen.
  3. Den Zucker mit 80 g Wasser und dem Zitronensaft in eine Stielkasserolle geben. Zu einem hellen Karamell kochen. Die Sesampaste gleichmäßig auf das angewärmte Backblech streichen und - wenn der Zucker noch Zeit braucht - ruhig noch einmal in den Backofen schieben.
  4. Wenn der Zucker karamellisiert ist, auf der Sesampaste verteilen und die Masse immer wieder mit einem Spachtel zusammenschlagen und auseinanderstreichen, bis das Ganze anfängt fester zu werden. Je mehr die Masse dabei bewegt wird, umso feiner wird die Struktur des Helva.
  5. Die Pistazienkerne untermischen und alles in die Form geben. Am besten über Nacht abkühlen und fest werden lassen. In Stücke schneiden und servieren.

Haltbarkeit: ca. 3 Wochen.

 

Clever servieren: Helva wird in Griechenland und der Türkei gerne mit etwas Zitronensaft beträufelt und mit gemahlenem Zimt bestreut als kleine Nascherei am Nachmittag oder als Dessert serviert.

Rezept bewerten:
(0)