Homepage Rezepte Veganes Spargelrisotto mit Kräutergremolata

Rezept Veganes Spargelrisotto mit Kräutergremolata

Hefeflocken machen dieses vegane Risotto mit Spargel genauso schlotzig wie ein herkömmliches Risotto.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
475 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für das Spargelrisotto:

Für die Kräutergremolata:

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen und schälen. Die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Reis darin unter Rühren ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze andünsten. Mit 200 ml Apfelsaft ablöschen. 100 ml Brühe angießen und bei kleiner bis mittlerer Hitze insgesamt ca. 30 Min. garen. Sobald die Flüssigkeit verkocht ist, weitere 200 ml angießen. Mit der übrigen Brühe ebenso verfahren. Dabei häufig umrühren.
  3. Nach 20 Min. Garzeit die Spargelstücke unter das Risotto heben. Kurz vor Garzeitende Erbsen, Hefeflocken und Kräuterfrischkäse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für die Gremolata die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Zitrone heiß abwaschen und trocken reiben. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Kräuter, Zitronenschale, 2 EL Zitronensaft und Mandeln in einem Hochleistungsmixer stückig zerkleinern. Risotto mit Gremolata servieren.

Tipp: Für ein Pilzrisotto 700 g braune Champignons säubern und in Scheiben schneiden. 100 ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Pilze darin abgedeckt 10 Min. garen. Pilze statt Spargel unter das Risotto heben.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Frikadellen mit Brokkoli

Vegan kochen