Homepage Rezepte Spinat-Tarte ohne Boden

Rezept Spinat-Tarte ohne Boden

Rezeptinfos

60 bis 90 min
470 kcal
leicht

Für 1 Tarteform (28 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Tarteform (28 cm Ø)

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Butter in einem Topf zerlassen, die Zwiebel darin 3-4 Min. andünsten. Knoblauch zugeben und ca. 1 Min. mitdünsten. Den unaufgetauten Spinat hinzufügen und zugedeckt aufkochen, dann offen bei kleiner Hitze ca. 2 Min. köcheln lassen, dabei öfter umrühren. Den Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, in eine Schüssel umfüllen und bis zur Verwendung abkühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 160° vorheizen. Eine Tarteform mit Butter einfetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen. Die Eier mit Crème fraîche und Frischkäse verrühren und den Parmesan untermischen. Die Eiermasse mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chiliflakes kräftig würzen. Den abgekühlten Spinat unter die Eiermasse mischen.
  3. Die Spinatmasse in die Form geben und glatt streichen. Im heißen Backofen (Mitte, Umluft 140°) ca. 45 Min. backen. Die Tarte herausnehmen und sofort in Stücken servieren. Dazu passt Romanasalat mit Vinaigrette oder Tomatensalat.

Zuckerfreie Mittagessen-Rezepte für jeden Tag haben wir in unserem großen Ernährungsplan. Zuckerfrei-Expertin Hannah Frey stellt sich unseren Zucker-Fragen im Interview.

Spinaaaaaat! Noch mehr tolle Rezepte mit den grünen Blättern warten auf dich.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login