Homepage Rezepte Süßkartoffelsalat mit Tofu-Hack

Rezept Süßkartoffelsalat mit Tofu-Hack

Anders als bei klassischem Hackfleisch tritt beim Braten von Tofu-Hack keine Flüssigkeit aus. Du kannst es also ohne Weiteres zusammen mit den Kartoffeln in der Pfanne rasch braten - köstliche Geschmacks- und Röstaromen bilden sich.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
570 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffeln schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. anbraten, dabei gelegentlich wenden. Die Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Inzwischen den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Gurke waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Ananasstücke in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.
  3. Das Tofu-Gehackte mit 1 EL Olivenöl in die Pfanne zu den Süßkartoffeln geben und alles bei mittlerer Hitze 3-4 Min. weiterbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Süßkartoffelmischung etwas abkühlen lassen.
  4. Inzwischen für das Dressing in einer großen Schüssel den Limettensaft mit 4 EL aufgefangenem Ananassaft, der Chilisauce sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren. Das übrige Öl (3 EL) unter die Saftmischung schlagen.
  5. Die Süßkartoffelmischung mit Spinat, Gurke, Zwiebel und Ananasstücken vorsichtig unter das Dressing mischen. Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Koriandergrün abbrausen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und auf den Salat streuen. Den Salat sofort lauwarm servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Udon-Nudelsuppe mit Gomasio-Tofu

43 leckere Rezepte rund um gebratenen Tofu

Kokos-Tomaten-Nudeln mit Spinat

58 schnelle vegetarische Gerichte

Spanische Paprika-Kartoffeln mit Pimenton de la vera

55 vegetarische Gerichte unter 400 Kalorien