Homepage Rezepte Sushi-Bowls mit Räucherlachs

Rezept Sushi-Bowls mit Räucherlachs

Hier wird Sushi nicht gerollt serviert, denn die einzelnen Komponenten wie Lachs, Avocado, Nori-Blätter und Sushireis werden einfach in einer Schüssel serviert. Der Vorteil: du sparst dir das mühselige Rollen und Schneiden der Sushistückchen. Geht schnell und ist mega lecker!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Reis und Quinoa in ein feines Sieb geben und unter kaltem Wasser gut abspülen. Beides mit 350 ml Wasser in einen Topf geben, aufkochen und ca. 10 Min. zugedeckt köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, Reis-Mix ca. 10 Min. zugedeckt ziehen lassen.
  2. Inzwischen Reisessig und Zucker unter Rühren aufkochen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Nori-Blätter mit einer Schere in Streifen schneiden. Die Gurke waschen, putzen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Fruchtfleisch in feine Scheiben hobeln oder schneiden.
  3. Die Möhren waschen, schälen und im Blitzhacker oder auf einer Küchenreibe grob raspeln. Die Avocado schälen, entsteinen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden, mit Limettensaft beträufeln. Den Lachs in Streifen schneiden.
  4. Die Essig-Mischung unter den Reis-Mix rühren und auf 4 Schalen verteilen. Alle vorbereiteten Zutaten auf dem Reis anrichten. Nach Belieben Sojasauce und Wasabi dazureichen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Sushi selber machen

Sushi selber machen

Vegane Bowls

Vegane Bowls

Vegetarische Bowls

Vegetarische Bowls