Rezept Thanksgiving-Truthahn mit Preiselbeersauce und Süßkartoffelbrei

Auch einen Truthahn kann man bei Niedrigtemperatur garen. Das braucht zwar seine Zeit, aber dafür ist das schmeckt er umso besser.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 10 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Feine Braten
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 945 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 220° vorheizen. Den Truthahn innen und außen waschen und trocken tupfen. Die Butter zerlassen, 1/2 TL Salz unterrühren. 3 EL Salzbutter in den Bauch geben. Den Truthahn mit der Brust nach unten in die Fettpfanne setzen, rundherum mit der Salzbutter einpinseln und im heißen Ofen (unteres Drittel, Umluft 200°) 30 Min. braten. Wenden und weitere 30 Min. braten. Herausnehmen, mit Alufolie abdecken und die Ofentemperatur bei geöffneter Backofentür auf 80° absenken. Die Folie entfernen, den Truthahn wieder in den Ofen (unteres Drittel, keine Umluft) schieben und bei 80° ca. 7 Std. garen. Gelegentlich mit der Salzbutter einpinseln. Zum Ende der Garzeit das Bratenthermometer in die dickste Stelle, aber nicht bis zum Knochen stecken und bis zur Kerntemperatur von 70° weitergaren.

  2. 2.

    2 Std. vor Ende der Garzeit Zwiebeln schälen und klein würfeln. Gemüse putzen, waschen und klein schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Gemüse darin anbraten. Zucker und Tomatenmark 1 Min. mitbraten, mit dem Fond ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 1 Std. 30 Min. einkochen lassen.

  3. 3.

    Die Beeren in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Mit dem Zucker und 1/8 l Wasser in einem Topf verrühren. Äpfel schälen, in Spalten schneiden und untermischen. Orange heiß waschen und abtrocknen, Schale abreiben und Saft auspressen, beides unterrühren. Nelken hinzufügen, aufkochen und bei schwacher Hitze 15 Min. zugedeckt köcheln lassen. Abgekühlt in eine Schüssel füllen.

  4. 4.

    Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In einem Topf mit Wasser bedecken, 1/2 TL Salz und den Kardamom hinzufügen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 20 Min. weich kochen. Das Wasser abgießen, die Kartoffeln im Topf mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Milch erwärmen. Kartoffeln wieder erhitzen, nach und nach so viel heiße Milch und die Butter unterrühren, bis ein weicher Brei entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zugedeckt warm halten.

  1. 5.

    Wenn der Truthahn 70° Kerntemperatur erreicht hat, die Ofentemperatur auf 220° erhöhen, den Grill zuschalten. Die Haut noch mal mit Salzbutter einpinseln und 5-6 Min. übergrillen. Herausheben, 10 Min. zugedeckt ruhen lassen. Die Sauce durch ein feines Sieb in einen Topf abgießen, Gemüse und Zwiebeln ausdrücken. Den Saucenbinder einrühren und einkochen lassen, bis die Sauce bindet. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Truthahn auf einer Platte zu Tisch bringen und vor den Augen der Gäste tranchieren. Den Süßkartoffelbrei und die Saucen dazureichen. Dazu schmeckt Bier.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login