Homepage Rezepte Tiramisu ohne rohe Eier

Zutaten

⅜ l starker Espresso
500 g Mascarpone
80 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
150-200 g Löffelbiskuits
2 EL Grappa
1 Prise Zimtpulver

Rezept Tiramisu ohne rohe Eier

Rezeptinfos

mehr als 90 min
490 kcal
mittel

Für 6-8 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6-8 Personen

Zubereitung

  1. Als Erstes mal den Espresso kochen. Und dann wieder kalt werden lassen.
  2. Die Zitrone unter heißem Wasser gut waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Eine Hälfte auspressen. Mascarpone in eine Schüssel löffeln, Milch dazuschütten, Zucker und Vanillezucker auch. Alles mit den Rührbesen vom Handrührgerät gut durchrühren, bis die Creme schön streichfähig und glatt geworden ist. Die Zitronenschale und 1 EL Saft untermischen.
  3. Eine kleinere, eckige Form suchen, die ungefähr 5 cm hoch sein sollte. Den Boden der Form mit einer Schicht Löffelbiskuits auslegen. Espresso mit Grappa verrühren und ein wenig davon auf die Löffelbiskuits träufeln. Am besten mit dem Löffel, damit die Biskuits gleichmäßig getränkt werden.
  4. Wenn die Biskuits schön kaffeebraun geworden sind, ein Drittel von der Creme drüber verstreichen. Mit Biskuits belegen und wieder träufeln. Nochmal Creme drauf, nochmal Biskuits tränken – und noch mal Creme.
  5. Zum Schluss das Kakaopulver mit Zimt mischen und durch das kleine Sieb auf die Tiramisu rieseln lassen. Und die kommt jetzt mindestens für 8 Stunden in den Kühlschrank und darf erst mal so richtig durchziehen, bevor sie aufgegessen wird!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login