Homepage Rezepte Tomaten-Brot-Salat mit gebackenem Mais

Rezept Tomaten-Brot-Salat mit gebackenem Mais

Zahlreiche Kräuter machen dieses Salat zu einem besonderen Leckerbissen. In einem Glas verpackt kann man ihn hervorragend Mitnehmen und in der Mittagspause genießen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
530 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für den Mais

Für den Salat

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Maiskolben von Blättern und Fäden befreien, waschen und dritteln. Ahornsirup, Sojasauce und Öl gut mischen. Die Maisstücke mit der Hälfte der Marinade rundherum einstreichen, in eine feuerfeste Form setzen und im Backofen in 20 Min. goldbraun backen. Nach 15 Min. mit der übrigen Marinade bepinseln.
  2. Für den Salat in der Zwischenzeit die Tomaten waschen, trocknen und in Scheiben schneiden, den Stielansatz dabei entfernen. Den Spinat und den Kräutersalat verlesen, waschen und trocknen. Dann in mundgerechte Stücke zupfen und mit der Kresse zu den Tomaten in eine Schüssel geben.
  3. Das Brot in 1 cm dünne Scheiben, dann in mundgerechte Stücke schneiden und im Pflanzenöl goldbraun anbraten. Die Zwiebel schälen und in sehr dünne Ringe schneiden.
  4. Für das Dressing den Zitronenthymian waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die übrigen Zutaten mit dem Schneebesen verquirlen, den gehackten Zitronenthymian dazugeben. Das Dressing zu der Tomaten-Kräuter-Mischung geben. Den Tomatensalat zum Mitnehmen auf 4 Gläser oder Boxen verteilen, Zwiebelringe und die Brotwürfel darüber geben. Den gebackenen Mais separat verpacken und erst zum Servieren zum Salat geben.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Bunter Salat mit Pfirsichen

Leichte Sommer-Salate zum Grillen

Fenchel-Orangen-Salat

Die besten Rezepte für vegane Salate

Käsesuppe

Zum Mitnehmen: Die besten Suppen im Glas