Homepage Rezepte Vegane Avocado-Limetten-Torte

Rezept Vegane Avocado-Limetten-Torte

Lass dich von dieser feinen Torte aus Avocado und Limetten überraschen: Sie ist vegan und kommt ganz ohne Zucker und Backen aus.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
760 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 24 - 26 cm Ø (12-14 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 24 - 26 cm Ø (12-14 Stücke)

Zubereitung

  1. Limetten heiß waschen, abtrocknen und die Schale von 4 Limetten abreiben. Limettenschale mit Cashewnusskernen, 70 g Kokosraspeln, Feigen, 2 EL Kokosöl, 1 EL Agavendicksaft, ½ TL Vanillepulver und Salz in einem Mixer pürieren, bis eine klebrige Masse entsteht. Die Masse mit feuchten Händen auf den Boden der ungefetteten Form drücken und bis die Füllung fertig ist kalt stellen.
  2. Für die Füllung die Avocados halbieren, entsteinen und die Hälften schälen. Die Schale der restlichen Limetten abreiben und den Saft aller Limetten auspressen. Avocados, Limettenschale und -saft, 6-7 EL Agavendicksaft, 1 TL Vanillepulver, Zimtpulver und Kokoscreme in eine Rührschüssel geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Zum Schluss 100 ml Kokosöl mit einem Löffel unterrühren.
  3. Die Füllung auf die kalte Masse in der Form geben, gleichmäßig verteilen und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Mit übrigen Kokosraspeln verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Limetten

Hab das Rezept jetzt mal ausprobiert und wir sind uns alle einig, dass die Torte an und für sich lecker ist, allerdings hätten 2 bis 3 Limetten weniger in der Füllung auch noch gereicht, weil sie doch recht sauer war.

Login