Homepage Rezepte Vegane Avocado-Schoko-Torte

Zutaten

150 g Datteln
9 EL Agavendicksaft
1 Prise Salz
100 g Kakaopulver
3 EL getrocknete Goji-Beeren (oder Cranberrys, siehe Rezept-Tipp unten)

Rezept Vegane Avocado-Schoko-Torte

Wusstest du schon, wie gut Avocados und Schokolade harmonieren? Unsere Avocado-Schoko-Torte ist der beste Beweis.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
845 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 - 14 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 - 14 Stücke)

Zubereitung

  1. Datteln vierteln. Mit Nüssen, 1 EL Kokosöl, 3 EL Agavendicksaft, 1 TL Vanillepulver und Salz in einem Mixer pürieren, bis eine klebrige Masse entsteht. Die Masse mit feuchten Händen auf den Boden der ungefetteten Form drücken und in den Kühlschrank stellen, bis die Füllung fertig ist.
  2. Für die Füllung die Avocados halbieren, entsteinen und schälen. Avocadohälften, Kakaopulver, 6 EL Agavendicksaft und 1 TL Vanillepulver in einer Rührschüssel mit dem Pürierstab fein pürieren. Zum Schluss 120 ml Kokosöl mit einem Löffel unterrühren.
  3. Die Füllung auf die kalte Masse in der Form geben und gleichmäßig verteilen. Die Torte mit den Gojibeeren verzieren. Die Füllung über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Gojibeeren gibt es im Bioladen oder Reformhaus. Die getrockneten Früchte des Bocksdorns schmecken süß und sind sehr dekorativ. Wenn Sie keine Gojibeeren bekommen, ist das nicht schlimm: Verwenden Sie stattdessen 
getrocknete Canberras.

Tipp: Bevor du dich an aufwändigere Torten heranwagst, empfehlen wir dir in jedem Fall eine drehbare Tortenplatte parat zu haben. Nur damit lassen sich Buttercreme, Fondant und Co. gleichmäßig verteilen. WisFox bietet beispielsweise ein Set mit diversen Spateln und Tortenmesser ann >> http://amzn.to/2zHctmy (Anzeige amazon.de)

Weitere wertvolle Zubereitungstipps findest du in unserem Special zu Motivtorten >> 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login