Homepage Rezepte Veganer Bratbirnenkuchen mit Kardamom

Zutaten

350 g feste Birnen
110 ml neutrales Pflanzenöl
200 g Zucker
1 TL Zimtpulver
2 TL Natron
2 TL Apfel- oder Weißweinessig
200 ml Sojamilch
Backpapier für das Blech
neutrales Pflanzenöl für die Form

Rezept Veganer Bratbirnenkuchen mit Kardamom

Die Birnen werden für diesen veganen Kuchen zuerst mit Zimtzucker gebacken, sodass sie herrlich karamellig schmecken und dem Kuchen ein feines Aroma verleihen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
250 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 14 Stücke (1 Kastenform à 30 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Für 14 Stücke (1 Kastenform à 30 cm)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Birnen waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Birnenhälften außen mit 1 TL Öl einpinseln. Zucker und Zimt in einer Schale mischen und die Birnenhälften hineindrücken, sodass der Zimt-Zucker an der Schale kleben bleibt.
  2. Die Birnenhälften auf das Blech legen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 15 Min. backen, bis der Zucker leicht karamellisiert ist. Die Birnen herausnehmen, abkühlen lassen und mit Schale in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Den Ofen auf 180° herunterschalten. Die Form fetten.
  3. In der Zwischenzeit die Zitrusfrüchte heiß abwaschen, trocknen und die Schale fein abreiben (den Saft anderweitig verwenden). Zitronen- und Orangenschale, übrigen Zimtzucker und Kardamom mit Mehl und Natron mischen. 100 ml Öl, Essig und Sojamilch zugeben und alles mit einem Rührlöffel oder den Quirlen des Handrührgeräts rasch zu einem glatten Teig verrühren. Die Birnenwürfel unterheben.
  4. Den Teig in die Form füllen und den Kuchen im Ofen (unten) ca. 50 Min. backen, bis an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)