Homepage Rezepte Veganer Rote-Bete-Schokokuchen

Rezept Veganer Rote-Bete-Schokokuchen

Veganer Schokogenuss mit saftiger, herber Rote Bete – eine bewährte Kombi, die du unbedingt probiert haben solltest.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
520 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Gugelhupfform (26 cm Ø, 12 Stücke)

Zubereitung

  1. Die Gugelhupfform dünn mit Öl einfetten. Den Backofen auf 170° vorheizen. Die Roten Beten trocken tupfen, grob würfeln und in eine größere Rührschüssel geben. Das Öl dazugeben und die Mischung mit einem Stabmixer nach und nach möglichst fein pürieren.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermengen und die Mischung zum Rote-Bete-Püree sieben. Die Mandeln, den Zucker und den Sojadrink nach und nach hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im Ofen (Mitte) 50 Min. backen (Stäbchenprobe machen). Den Kuchen herausnehmen, aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.
  3. Zum Glasieren die Kuvertüre mit einem Messer grob hacken und in eine Schüssel geben. Über einem warmen Wasserbad bei kleiner Hitze schmelzen, dabei gelegentlich durchrühren. Den Kuchen mit der flüssigen Kuvertüre überziehen. Die Glasur fest werden lassen.

Besonders hübsch sehen getrocknete Blüten, z. B. blaue Kornblumenblüten, auf dem Kuchen aus. Die findet man bei Gewürzhändlern.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(21)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Motivtorten

Motivtorten

Schokoladentorten

Schokoladentorten

Klassische Torten

Klassische Torten