• Rezept für Buttercremetorte: Die Zubereitung der Üppigen unter den Torten ist schon ein bisschen aufwendiger. Aber wer sich später durch die verschiedenen Cremeschichten löffelt, wird für seine Mühen belohnt.
     
  • Rezept für Sachertorte: Streng genommen ist der Wiener Klassiker gar keine richtige Torte, sondern eher ein Kuchen. Aber soooo lecker. Daher darf er sich ruhig auch Torte nennen.
     
  • Rezept für Schokosahne-Torte: Schokolade satt – so soll sie sein, die echte Schokoladentorte – „echt“ nur mit mehreren Schichten Schokosahne.