Homepage Rezepte Veganes Sauerkrautsandwich mit Avocadocreme

Zutaten

FÜR DEN BELAG:

120 g Räuchertofu
2 EL neutrales Pflanzenöl zum Braten

FÜR DIE AVOCADOCREME:

1/2 TL Kala Namak (ersatzweise Salz)

AUSSERDEM:

4 Vollkornbrötchen

Rezept Veganes Sauerkrautsandwich mit Avocadocreme

Dank Fermentation ist Sauerkraut probiotisch, hilft also dabei, die Darmflora zu verbessern. Es enthält zudem viel Vitamin C und ist nebenbei unheimlich lecker!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

FÜR DEN BELAG:

FÜR DIE AVOCADOCREME:

AUSSERDEM:

  • 4 Vollkornbrötchen

Zubereitung

  1. Das Sauerkraut in einem feinen Sieb abtropfen lassen. Den Räuchertofu in 2 - 3 mm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und den Tofu darin von beiden Seiten 1 - 2 Min. bei starker Hitze anbraten, bis er kross ist. Die Scheiben herausnehmen und auf Küchenpapier entfetten.
  2. Die Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren. 1 EL Öl in die Pfanne geben und das Sauerkraut darin 1 - 2 Min. anbraten. Dann den Kreuzkümmel dazugeben und mit Pfeffer abschmecken.
  3. Für die Creme die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale heben. Mit Limettensaft, Mandelmus und Kala Namak fein pürieren. Nach Belieben mit Salz abschmecken.
  4. Die Vollkornbrötchen aufschneiden, nach Belieben von innen leicht antoasten und die Creme auf jeweils einer Brötchenhälfte verteilen. Den Räuchertofu fächerförmig auf die Creme legen, mit dem Sauerkraut toppen und die Brötchen zuklappen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login