Homepage Rezepte Veganes Schmalz mit Zwiebeln

Zutaten

80 g Pflanzenfett
80 g Kokosfett
80 ml neutrales Pflanzenöl
2 Schraubdeckelgläser (à 300 ml Inhalt)

Rezept Veganes Schmalz mit Zwiebeln

Sechs Stunden braucht das Schmalz, um fest zu werden. Lecker als kleiner "Gruß aus der Küche" oder abends als Snack auf krossem veganem Brot.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
130 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 2 Gläser à 250 g

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 2 Gläser à 250 g
  • 80 g Pflanzenfett
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kleiner Apfel
  • 80 g Kokosfett
  • 80 ml neutrales Pflanzenöl
  • 2 Schraubdeckelgläser (à 300 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. Das Pflanzenfett in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln. Die Zwiebelwürfel in die Pfanne geben und bei kleiner Hitze in ca. 10 Min. langsam ausbraten, bis die Zwiebeln goldbraun sind und angenehm nach Röstzwiebeln duften.
  2. Den Apfel schälen und ebenfalls sehr fein würfeln. Zu den Zwiebeln geben und ca. 5 Min. mitrösten. Die Pfanne vom Herd nehmen und das Kokosfett sowie das Öl gründlich unterrühren. Die Mischung ca. 2 Std. abkühlen lassen, danach in Gläser füllen und in weiteren 6 Std. vollständig fest werden lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

How-to: Osterzopf selber machen

Login