Homepage Rezepte Veganes Zwiebel-»Schmalz« mit Backpflaumen

Rezept Veganes Zwiebel-»Schmalz« mit Backpflaumen

Dieses vegane Zwiebel-»Schmalz« kann wunderbar auf Vorrat zubereitet werden. In Schraubgläser abgefüllt hält sich das »Schmalz« mehrere Wochen im Kühlschrank.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
70 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas (200 ml Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Glas (200 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Kokosfett in einem kleinen Topf schmelzen lassen und die Zwiebelwürfel darin ca. 15 Min. bei schwacher Hitze sanft anbraten, bis sie gerade eben hellbraun werden. Dabei die Zwiebeln immer wieder umrühren.
  2. Inzwischen die Trockenpflaumen fein würfeln und mit Majoran und Öl unter die Zwiebel-Kokosfett-Mischung rühren. Alles ca. 1 Std. bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dann die Mischung in ein sauberes Glas füllen und vor dem Servieren im Kühlschrank in ca. 5 Std. vollständig fest werden lassen, dabei nach ca. 1 Std. noch einmal durchrühren. Das Zwiebel-»Schmalz« hält sich im Kühlschrank mehrere Wochen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)