Homepage Rezepte Weißbrot-Ofenschlupfer

Zutaten

150 g Weißbrot (vom Vortag)
2 EL Buter
250 g Sahne
1/4 l Milch
75 g Zucker
1 EL Vanillezucker
Puderzucker zum Bestäuben
1 Kastenform (ca. ½ l)

Rezept Weißbrot-Ofenschlupfer

Statt des Weißbrots eignet sich auch süßes Hefegebäck wie Zopf oder Rosinenbrötchen – dann aber die Zuckermenge halbieren.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 6-8 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 6-8 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Weißbrot in 1 cm große Würfel schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL Butter zerlassen. Darin die Brotwürfel unter Rühren bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, in eine Schüssel füllen.
  3. Äpfel oder Birnen schälen, vierteln, entkernen und quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Kirschen waschen und nach Belieben entsteinen. Oder Pfirsiche waschen, halbieren, entsteinen, würfeln. Die Früchte zuerst mit dem Zitronensaft, dann mit den Brotwürfeln mischen.
  4. Sahne und Milch mit Eiern, 3 EL Zucker und Vanillezucker verquirlen. Die Kastenform mit der übrigen Butter einfetten, mit dem restlichen Zucker ausstreuen. Frucht-Brot-Masse locker in die Form füllen, mit der Eiermilch begießen. Im Ofen (Mitte) in 40-45 Min. goldbraun backen.
  5. Die Form aus dem Ofen nehmen und mit einem kleinen Messer am Rand entlangschneiden, um den Ofenschlupfer zu lösen. Den Ofenschlupfer aus der Form stürzen, in 8 dicke Scheiben schneiden und auf Teller verteilen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren – pur oder mit einer Vanillesauce.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login