Homepage Rezepte Weißer-Schoko-Käsekuchen

Zutaten

100 g Butter
400 g Doppelkekse (z. B. Prinzenrolle)
200 g Schmand
100 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz

Rezept Weißer-Schoko-Käsekuchen

Zum Dahinschmelzen köstlich. Aber Vorsicht: Suchtgefahr! Denn hier gibt es Schokolade satt: im Teig in Form von zerbröselten Doppelkeksen und in der Füllung.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
645 kcal
leicht

Für 12 Stück (für 1 Springform)

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück (für 1 Springform)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160° vorheizen. In den Boden der Springform Backpapier einspannen, Formrand einfetten und mit Mehl ausstreuen.
  2. Butter bei geringer Hitze schmelzen lassen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz darüberrollen, bis feine Brösel entstanden sind. Mit dem Kakao und der Butter mischen. Die Brösel auf dem Boden der Springform verteilen und flächendeckend zu einem kompakten Boden andrücken.
  3. Schokolade bei geringer Hitze schmelzen lassen. In einer Rührschüssel den Frischkäse, den Schmand, Zucker, Vanillezucker, Eier und Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts glatt rühren. Schokolade dazugeben, unterrühren.
  4. Die Schoko-Käsemasse auf dem Teig verteilen und glatt streichen. Im Ofen (Mitte) 1 Std. backen, dann den Ofen ausschalten und den Kuchen darin noch 15 Min. ruhen lassen.
  5. Den fertigen Schoko-Käsekuchen aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann aus der Form lösen und am besten über Nacht durchziehen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login