Homepage Rezepte Za’atar - Gewürzmischung au dem Nahen Osten

Rezept Za’atar - Gewürzmischung au dem Nahen Osten

Za’atar, auch Zaatar, Zahtar oder Zatar ist eine arabische Gewürzmischung, die gerne zu Fladenbrot gegessen wird. Dafür ein Stück Fladenbrot abbrechen, in etwas Olivenöl tunken und danach in das Za’atar stippen. Man kann sie aber auch für Dips, Salate und Gemüse verwenden.

Rezeptinfos

unter 30 min
50 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Portionen

Zubereitung

  1. Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei kleiner Hitze goldbraun rösten, dabei mehrmals umrühren.
  2. Gerösteten Sesam abkühlen lassen, dann in einen Mörser geben. Sumach, Oregano, Thymian und Salz zum Sesam dazugeben und im Mörser grob zermahlen.
  3. Die fertige Würzmischung in das Schraubglas geben.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Baguette mit Za′atar, Spinat und Tomate

Baguette mit Za′atar, Spinat und Tomate

Zatar-Cracker mit Dattelcreme

Zatar-Cracker mit Dattelcreme

Möhren-Hummus mit Zatar

Möhren-Hummus mit Zatar