Homepage Rezepte Zander-Sashimi mit Algensalat

Rezept Zander-Sashimi mit Algensalat

Sashimi ist ein Gericht aus der japanischen Küche, bei dem der Fisch roh gegessen wird. Schmeckt auch gut mit Zander und Algensalat.

Rezeptinfos

unter 30 min
65 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den eingelegten Ingwer abtropfen lassen und in feine Würfel schneiden. Die Chilischote waschen, halbieren, Trennwände und Kerne entfernen und die Hälften fein hacken. Ingwer und Chili mit der Wasabipaste und dem Reisessig gut verrühren. In eine Schüssel geben, die Algen hinzufügen und alle Zutaten vorsichtig vermischen.
  2. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, herausnehmen und zum Algensalat geben. Kurz untermischen.
  3. Das sehr gut gekühlte Zanderfilet auf Gräten untersuchen und diese ggf. mit einer Fischpinzette entfernen. Das Filet trocken tupfen und mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Die Fischscheiben auf Tellern anrichten und mit der Sojasauce beträufeln. Den Algensalat daneben anrichten und nach Belieben ein paar Salicorne dekorativ auf jeden Teller legen. Das Zander-Sashimi sofort servieren.

Tipp: Immer öfter findet man an Fischtheken neben Seealgen auch Salicorne, das sind salzige Gezeitengräser - mal vom Meerwasser überflutet, dann von Sonne und Wind wieder getrocknet. Ein paar davon dazugelegt, bringt wunderbare Würze.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Glasnudel-Algen-Salat mit Ingwer-Sesam-Dressing

8 Rezepte für aromatische Algensalate

Zander in Dill-Sauce

15 leckere Rezepte für gebratenes Zanderfilet

Sushi-Sandwich

Onigirazu - Sushi in Form einer Stulle