Homepage Rezepte Zuckerfreie Wirsingwraps mit Pilzen

Rezept Zuckerfreie Wirsingwraps mit Pilzen

Hier zählen (nicht nur) die inneren Werte: Die Wirsingblätter füllen wir mit einer raffinierten veganen Champignon-Linsen-Mischung. Lecker!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
240 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Portionen (4 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Portionen (4 Stück)

Außerdem

Zubereitung

  1. Die Linsen mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben, zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze in 10 Min. gar kochen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  2. Inzwischen in einem zweiten großen Topf reichlich Wasser aufkochen. Die Wirsingblätter waschen und putzen, die Blattrippen flacher schneiden. Die Wirsingblätter 2 Min. in das kochende Wasser geben, herausholen, in einem Sieb mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen, dann trocken tupfen.
  3. Champignons putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls klein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel und die Champignons ca. 5 Min. andünsten. Die Peter-silie abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Alles mit den Linsen ver-mengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Wirsingblätter nebeneinander auf der Arbeitsfläche auslegen und die Pilzmischung darauf verteilen. Das untere Ende der Blätter über die Füllung klappen, dabei die beiden Seiten einschlagen, dann die Blätter zu Wraps aufrollen. Mit den Holzstäbchen fixieren.

Wer möchte, kann die Wirsingblätter zusätzlich zur Pilzfüllung noch mit selbst gemachtem Hummus oder bestreichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Zuckerfrei Challenge - 40 Tage ohne!

Zuckerfrei Challenge - 40 Tage ohne!

54 Rezepte für zuckerfreie Desserts

54 Rezepte für zuckerfreie Desserts

37 Rezepte für zuckerfreie Kuchen

37 Rezepte für zuckerfreie Kuchen