Rezept Zuger Kirschtorte

Die Japonais-Böden können auch gut in andere mehrstöckige Torten eingearbeitet werden. Besonders gut schmecken sie in Fruchttorten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Tortenzauber
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 520 kcal

Zutaten

4
125 g
90 g
40 g
Speisestärke
3
100 g
20 g
35 g
Puderzucker
1/2 EL Vanillezucker
120 g
5 EL
Kirschwasser
100 g
100 ml
Kirschwasser
50 g
Puderzucker
12
Belegkirschen
Backpapier für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Biskuit die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen und kühl stellen. Eigelbe und Zucker im Wasserbad in mindestens 10 Min. dickschaumig rühren. Die Masse aus dem Wasserbad nehmen und weiterschlagen, bis sie abgekühlt ist. Den Backofen vorheizen. Die Backform mit Backpapier belegen.

  2. 2.

    Mehl und Speisestärke mischen und in die Eimasse rühren. Die Butter unterrühren, den Eischnee unterheben. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 190° (Mitte, Umluft 170°) 30-35 Min. backen. Den Boden leicht abgekühlt aus der Form lösen, das Backpapier abziehen und den Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen für die Japonais-Böden die Eier trennen. Die Eigelbe für die Füllung beiseite stellen. Eiweiße und Zucker steif schlagen. Mandeln, Mehl, Puderzucker und Vanillezucker mischen und unterheben. Auf einem Stück Backpapier einen Kreis von 26 cm Ø markieren. Eine Hälfte der Eiweißmasse darauf verstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° (Mitte, Umluft 160°) in 20-30 Min. backen. Die Backofentür sollte dabei leicht geöffnet sein – am besten einen Holzlöffel dazwischen klemmen. Mit der zweiten Teighälfte genauso verfahren.

  4. 4.

    Für die Füllung die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark mit einem Messer herauskratzen. Vanillemark, Zucker und 4 EL Wasser unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und kochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen. Anschließend mit den Eigelben schaumig rühren und schließlich die Butter unterrühren. Das Kirschwasser unter die Creme rühren.

  1. 5.

    Zum Tränken des Bodens 2 EL Wasser mit dem Zucker kurz aufkochen. Abkühlen lassen, das Kirschwasser unterrühren.

  2. 6.

    Einen Japonais-Boden auf eine Platte setzen und mit einem Drittel der Creme bestreichen. Den Biskuitboden darauf legen, mit dem Zucker-Kirschwasser tränken und ebenfalls mit einem Drittel der Creme bestreichen. Den zweiten Japonais-Boden auflegen. Den Rand der Torte mit der restlichen Creme bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen.

  3. 7.

    Die Torte 2 Std. kühl stellen. Vor dem Servieren dick mit Puderzucker bestreuen, mit einem Messerrücken ein Rautenmuster eindrücken und jedes Stück mit einer Belegkirsche garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Leckere Alkoholtorte
Zuger Kirschtorte  

Diese Torte wollte ich schon immer einmal ausprobieren und sie ist mir gelungen. Lediglich den Biskuitboden habe ich nach meinem Gutdünken gebacken. Dieses Rezept kommt in meinen *süßen Fundus*.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login