Homepage Rezepte Zwetschgen-Cupcakes

Zutaten

500 g Zwetschgen
210 g Zucker
250 g Mohnsamen
5 Eier
1 Prise Salz
30 g Mehl
200 g Magerquark
150 g Sahne
1/4 TL Zimtpulver
12er-Muffinblech
12 Papierförmchen

Rezept Zwetschgen-Cupcakes

Unwiderstehlich sind diese Zwetschgen-Cupcakes. Mohn passt super zu den saftigen Zwetschgen und als Krönung kommt eine Orangencreme obenauf.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
340 kcal
mittel

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. 12 oder mehr Spalten beiseitelegen. Butter mit 170 g Zucker, 1 TL Orangenschale und Mohn 5 Min. cremig rühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe und Salz unter die Buttermasse rühren. Die Eiweiße steif schlagen und auf die Mohnmasse geben. Mehl und Semmelbrösel darüberstreuen. Alles unter die Mohnmasse mischen.
  2. Die Papierförmchen in die Mulden setzen. Den Teig einfüllen. Die Zwetschgenspalten darauflegen. Im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann die Cakes herauslösen und auskühlen lassen.
  3. Für das Topping den Quark mit 40 g Zucker und übriger Orangenschale verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter den Quark heben. Sahnequark auf die Cakes geben, mit übrigen Zwetschgenspalten garnieren und mit Zimtpulver bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Mengenverhältnisse

Sicher, dass die Mengenverhältnisse im Rezept stimmen? Ich habe mich daran gehalten und im Ergebnis sehen meine Cupcakes leider aus, als würden Sie nur aus Mohn bestehen. Auf dem Bild oben wirkt es eher, als ob der Teig ein bisschen Mohn enthielte. 

Mohn

Hallo westerman,

 

vielen Dank für Deinen Hinweis. Wir geben Deine Frage noch einmal direkt an die Rezeptautorin weiter und geben hier Rückmeldung, sobald wir Antwort von ihr haben.

 

Viele Grüße

das Küchengötter-Team

Mohn-Cupcakes

Wir haben seoben schon die Rückmeldung der Autorin erhalten. Die Mengenverhältnisse stimmen, die Cupcakes auf dem Bild sind aber tatsächlich etwas heller. Wichtig ist, wirklich Mohnsamen und kein Mohnback zu verwenden. Wir hoffen, der Geschmackstest hat trotzdem überzeugt?

 

Viele Grüße

das Küchengötter-Team

Anzeige
Anzeige
Login