Homepage Rezepte Apple Baked Beans

Rezept Apple Baked Beans

Kidneybohnen und schwarze Bohnen haben unter allen Hülsenfrüchten die größten antioxidativen Kräfte. Denn die dunklen Farbstoffe zählen zur Gruppe der Anthocyane, die unter anderem freie Radikale abwehren. Wer zu den Baked Beans noch ein Vollkornbrot isst, erhöht die biologische Wertigkeit des enthaltenen Proteins.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
190 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in eine große Auflaufform (ca. 25 × 30 cm) geben. Den Knoblauch schälen und zu den Zwiebelwürfeln durchpressen. Die Paprika waschen, halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Den Apfel waschen, halbieren und entkernen. Beides ca. 1 cm groß würfeln und ebenfalls in der Auflaufform verteilen.
  2. Die Bohnen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen, dann mit den Tomatenstücken und 100 ml Wasser zum Gemüse hinzufügen. Die Datteln ca. 5 mm groß würfeln und mit Senf, Paprikapulver, Salz und Pfeffer dazugeben. Alle Zutaten in der Form gut mischen und etwas flach streichen.
  3. Die Baked Beans im Ofen (Mitte) ca. 50 Min. garen. Herausnehmen und vor dem Servieren kurz abkühlen lassen. Dazu passt Vollkornbrot.
Rezept bewerten:
(2)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Auberginen-Curry mit Lupine

Diese Lupinen-Rezepte lassen nicht nur Herzen von Veganern höher schlagen

Vegane Ostern leicht gemacht

Vegane Ostern leicht gemacht

Minilasagne von geräucherten Champignons

Veganes Weihnachtsessen – Rezepte für ein festliches Menü