Homepage Rezepte Aprikosen-Schmand-Kuchen

Zutaten

200 g Magerquark
100 g Zucker
6 EL Milch
8 EL Öl
400 g Mehl
2 TL Backpulver
175 g Puderzucker
400 g Schmand
2 EL Aprikosenmarmelade
Fett für das Blech

Rezept Aprikosen-Schmand-Kuchen

Ideal für den Sommer, denn dann ist Hochsaison für süße Aprikosen. Zusammen mit Schmand wird daraus ein himmlisch guter Kuchen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
295 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Backblech, 20 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Backblech, 20 Stücke

Zubereitung

  1. Für den Teig den Quark in einem Geschirrtuch leicht auspressen, in eine Schüssel geben (selbst gemachten Quark durch die Kartoffelpresse in die Schüssel drücken) und mit Zucker, Milch, Öl und Ei glatt verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, etwa die Hälfte des Mehls unter den Quark-Öl-Teig rühren, den Rest unterkneten. Das Backblech einfetten und den Teig direkt darauf ausrollen, dabei rundherum einen kleinen Rand formen. Zugedeckt stehen lassen, bis die Aprikosen vorbereitet sind.
  2. Für den Belag die Aprikosen waschen, vierteln und entsteinen. In eine Schüssel geben und mit 1 EL Puderzucker mischen. Die Eier mit dem restlichen Puderzucker, dem Schmand und dem Zitronensaft cremig rühren. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  3. Den ausgerollten Teigboden mit der Marmelade bestreichen und die Aprikosen mit der Hautseite nach unten darauf verteilen. Die Eier-Schmand-Creme darübergießen. Den Kuchen im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) 45-50 Min. backen, bis die Creme fest ist. Herausnehmen und vor dem Anschneiden abkühlen lassen.

Rezepte, Tipps & Ideen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)