Homepage Rezepte Clafoutis aux cerises - Kirschauflauf

Zutaten

250 g Kirschen
40 g Zucker
4 ofenfeste Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt)
Puderzucker zum Bestreuen

Rezept Clafoutis aux cerises - Kirschauflauf

Statt klassisch in einem Teig aus Mehl und Milch liegen die Kirschen in dem Clafoutis in sahniger Crème fraîche – das macht diese Version besonders fein und cremig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
305 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Kirschen waschen, trocken tupfen und entsteinen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Förmchen gründlich mit Butter ausstreichen.
  2. Die Eier, das Vanillemark und den Zucker mit dem Schneebesen kräftig verrühren, dann die Crème fraîche unterrühren.
  3. Die Hälfte der Kirschen in die Förmchen geben, die Eiercreme daraufgießen und die restlichen Kirschen darauf verteilen.
  4. Clafoutis im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. garen, bis die Creme gestockt ist. Die Förmchen herausnehmen, die Clafoutis mit Puderzucker bestreuen und lauwarm oder abgekühlt servieren.

Sie können auch tiefgekühlte Kirschen verwenden. Geben Sie diese geboren in die Förmchen. Die Garzeit verlängert sich dann um ca. 5 Min.

>> Blechkuchen

>> Die besten Kirschkuchen

>> Schwarzwälder-Kirschtorten Variationen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

da fehlt was

Vielleicht solltet ihr noch ergänzen, wovon man 150 gr braucht.

Crème fraîche

Vielen Dank für den Hinweis, liebe roseanne, da fehlte die Crème fraîche. Haben wir soeben ergänzt. :-)

 

Viele Grüße,

Dein Küchengötter-Team

Login