Homepage Rezepte Cremesuppe von Kartoffeln und Radieschenblättern

Rezept Cremesuppe von Kartoffeln und Radieschenblättern

Ganz außergewöhnlich ist diese leichte, cremige Suppe mit Radieschen und -blättern.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
75 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Radieschen von den Blättern trennen. Die Blätter waschen und putzen, einige zarte Blätter beiseitelegen, den Rest grob zerschneiden. 3 schöne Radieschen für die Garnitur beiseitelegen, die übrigen anderweitig verwenden.
  2. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Kartoffel waschen, schälen und klein würfeln.
  3. Die Butter in einem Topf erhitzen, zerkleinerte Radieschenblätter und Zwiebel darin 2 Min. unter gelegentlichem Rühren andünsten. Kartoffelwürfel unterrühren. Die Brühe zugießen. Alles aufkochen und zugedeckt 15-20 Min. bei kleiner Hitze kochen lassen.
  4. Beiseitegelegte Radieschen waschen, putzen und ungeschält in möglichst dünne Scheiben schneiden.
  5. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Sojacreme unterrühren und die Suppe kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken.
  6. Die Cremesuppe nochmals kurz aufmixen. In vorgewärmten Tellern anrichten und mit übrigen Radieschenblättern und den Radieschenscheiben garniert servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login