Homepage Rezepte Erdnuss-Hummus

Rezept Erdnuss-Hummus

Der Erdnuss-Hummus macht sich super als veganer Brotaufstrich oder als Dip für Gemüse-Rohkost-Sticks.

Rezeptinfos

unter 30 min
120 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Portionen (à ca. 50 g)

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen in einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und halbieren. Von einer Hälfte den Saft auspressen. Von der anderen Hälfte die Schale fein abreiben.
  2. Die Kichererbsen in einen hohen Rührbecher geben und mit Öl, Erdnussmus und ca. 3 EL Zitronensaft mit dem Pürierstab fein pürieren. Falls der Hummus zu fest ist, noch 2-4 EL Wasser untermischen, sodass eine cremige Paste entsteht. Mit Kreuzkümmel, Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen. Erdnüsse grob hacken.
  3. Zum Servieren die Paste in eine Schale füllen und mit den gehackten Erdnüssen bestreuen. Gut gekühlt und luftdicht verschlossen ist der Hummus ca. 5 Tage haltbar.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

24 Dips unter 100 Kalorien

24 Dips unter 100 Kalorien

Zuckerfreie Brotaufstriche von süß bis pikant

Zuckerfreie Brotaufstriche von süß bis pikant

Erdnussbutter-Rezepte mit Suchtgefahr

Erdnussbutter-Rezepte mit Suchtgefahr