Homepage Rezepte Cremiger Hummus mit Gemüsesticks

Rezept Cremiger Hummus mit Gemüsesticks

Gemüsesticks sind ein schneller und lecker Snack für den Nachmittag und mit etwas selbst gemachten Hummus schmecken sie noch besser. Dieses Basis-Hummus-Rezept kann man auch abwandeln mit getrockneten Tomaten, gerösteten Paprika oder auch Kräutern.

Rezeptinfos

unter 30 min
370 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen abgießen, Flüssigkeit auffangen, ein paar Kichererbsen für die Dekoration beiseitelegen. Die Kichererbsen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, das Natron hinzufügen und ca. 10 Min. köcheln lassen, bis sie auseinanderfallen. In einem Sieb kalt abspülen und abkühlen lassen.
  2. Tahin, Zitronensaft und den geschälten Knoblauch in einen Mixer geben und mixen. Die abgekühlten Kichererbsen, Kreuzkümmel, 2 TL Salz und nach und nach 5-7 EL Kichererbsen-Flüssigkeit dazugeben. So lange mixen, bis eine schöne cremige Masse entstanden ist.
  3. Das Hummus mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Schale umfüllen. Mit Olivenöl beträufeln, einige Kichererbsen und Paprikapulver darauf verteilen.
  4. Die Mini-Gurken waschen, abtrocknen und längs vierteln. Die Möhren waschen, schälen und in Sticks schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Radieschen waschen und putzen. Mit Crackern und Pistazien zum Hummus servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

14 gesunde Fatburner-Snacks

14 gesunde Fatburner-Snacks

16 Low Carb-Snacks

16 Low Carb-Snacks

Snacks & Fingerfood für Kinder

Snacks & Fingerfood für Kinder