Homepage Rezepte Far Breton Französische Dörr-Pflaumen-Tarte

Rezept Far Breton Französische Dörr-Pflaumen-Tarte

Bei dieser Spezialität aus der Bretagne handelt es sich um einen puddingartigen Kuchen, der klassischerweise mit Trockenpflaumen zubereitet wird.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
140 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Tarteform von 28-30 cm Ø oder 1 Auflaufform von 2 l Inhalt (16 Stücke)

Zubereitung

  1. Die Dörrpflaumen mit dem Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit lauwarmem Wasser bedecken. 60 Min. stehen lassen.
  2. Inzwischen die Vanilleschote längs halbieren und mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen. Das Vanillemark mit Eiern, Apfelkraut und Salz schaumig rühren. Nach und nach das Mehl abwechselnd mit der Milch unterrühren, sodass ein glatter, flüssiger Teig entsteht. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  3. Die Auflaufform mit der weichen Butter ausstreichen und mit den Mandelblättchen und wenig Zimt ausstreuen. Die Pflaumen in einem Sieb abtropfen lassen, die Form auf ein Kuchengitter stellen und die abgetropften Pflaumen hineinlegen.
  4. Den Teig darübergießen. Das Gitter mit der Form in den Backofen (Mitte) schieben und den Kuchen je nach Dicke und Material der Form 40-50 Min. garen, bis der Teig fest und die Oberfläche gebräunt ist. In der Form erkalten lassen und darin servieren.

So wird’s hochprozentig: Die Pflaumen können Sie vor dem weiteren Verarbeiten in 100 ml Armagnac einlegen.

Natürlich haben wir auch noch mehr zuckerfreie Rezepte für dich oder probiere mal die Buchteln mit Dörr-Birnenmus und Vanillesauce, ebenfalls ohne ZUcker

 

Rezept bewerten:
(0)