Homepage Rezepte Großmutters Quittenkuchen

Zutaten

1 kg Quitten
200 g Zucker
175 g kalte Butter
250 g Mehl
2 Eigelb
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver zum Kochen
Fett für die Form
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Großmutters Quittenkuchen

Die frische Säure der Quitten harmoniert perfekt mit der süßen Vanille-Quarkcreme und Ingwer verleiht dem Ganzen eine apart-exotische Note - raffiniert und lecker!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
355 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zubereitung

  1. Die Quitten schälen, vierteln und die Kerngehäuse herausschneiden. Die Viertel in dicke Spalten schneiden. Den Ingwer schälen und fein würfeln, mit 50 g Zucker, Zimt und Quitten in einen breiten Topf geben. Aufkochen lassen, zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Min. dünsten.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Form fetten. Die Butter würfeln. Aus Mehl, Mandeln, 100 g Zucker und der Butter rasch grobe Streusel kneten. Zwei Drittel in die Form geben, am Boden und etwa 3 cm hoch am Rand leicht andrücken.
  3. Die Quitten abtropfen lassen. Den Sud mit Quark, 50 g Zucker, den Eigelben und dem Puddingpulver verrühren und in die Form geben, darin glatt streichen. Die Quitten darauf arrangieren, die übrigen Streusel darüber verteilen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180°) 40 Min. backen. Mit Puderzucker bestäuben.

Empfehlung: Besonders praktisch, wenn du deinen Kuchen transportieren möchtest: Backformen inklusive passender Haube, zum Beispiel von Zenker http://amzn.to/2AuYwWb (Anzeige amazon.de)
Willst du kleine Kuchen oder Cupcakes transportieren, dann sind mehrstöckige oder stapelbare Transportbehälter die bessere Wahl, zum Beispiel http://amzn.to/2hfKqj3 (Anzeige amazon.de)

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(25)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Quittengelee

Quittengelee

27 Kuchen unter 200 Kalorien

27 Kuchen unter 200 Kalorien