Rezept Grüner Spargel mit Zwiebel-Tomaten-Marinade

Frische Lorbeerblätter sind deutlich intensiver als die getrocknete Variante. Sie geben diesem frühlingsfrischem Gericht die besondere Note.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Mein Himmel auf Erden
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 395 kcal

Zutaten

1 Bund
100 ml
200 ml
trockener Weißwein
2 TL
1
Lorbeerblatt
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 TL
etwas Olivenöl zum Marinieren

Zubereitung

  1. 1.

    Spargel waschen und das untere Drittel schälen. Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, häuten, vierteln und entkernen. Die Tomatenviertel längs halbieren. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Staudensellerie waschen, die inneren Blätter abzupfen und beiseitelegen. Dann dünn schälen, quer dritteln, längs in Streifen schneiden und diese fein würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    In einem Topf 100 ml Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin bei niedriger Hitze glasig dünsten. Weißwein dazugießen, Zucker und Lorbeerblatt dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze einkochen. Den Lorbeer herausnehmen. Die Zitrone waschen, schälen und die Schale sehr fein würfeln. Die Frucht auspressen.

  3. 3.

    In einer Schüssel die gedünsteten Zwiebeln, Selleriewürfel und Tomaten mischen. Zitronenschale und -saft dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

  4. 4.

    In einem hohen Topf reichlich Salzwasser mit 1 EL Butter und 2 TL Zucker aufkochen. Den Spargel darin in ca. 4-5 Min. bei mittlerer Hitze bissfest garen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Anschließend auf eine Platte legen, mit etwas Olivenöl beträufeln und Salz bestreuen.

  1. 5.

    Den Spargel kreuzweise übereinander auf Tellern anrichten, den Schnittlauch unter die Zwiebelmischung rühren und über dem Spargel verteilen. Nach Belieben mit den beiseite gelegten Sellerieblättchen dekorieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

>> Tomaten

>> Marinaden

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login