Homepage Rezepte Indische Kichererbsensuppe

Rezept Indische Kichererbsensuppe

Diese bunte Suppe entführt dich mit Kokos und Curry auf eine kulinarische Reise nach Indien. Die Kichererbsen versorgen dich mit einer guten Portion Ballaststoffe, was für eine lang anhaltende Sättigung sorgt.

Rezeptinfos

unter 30 min
475 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Das Kokosöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  2. Das Currypulver über die Zwiebeln stäuben, anschwitzen und dann mit der Kokosmilch ablöschen. Etwa 125 ml Wasser angießen, die Kartoffelwürfel einrühren, alles aufkochen und fest zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen.
  3. Die Suppe mit einem Pürierstab direkt im Topf pürieren. Die Kichererbsen samt Einlegesud zur Suppe geben, alles mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und noch einmal aufkochen lassen.
  4. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in ganz feine Ringe schneiden. Die Kichererbsensuppe auf Teller verteilen und mit den Frühlingszwiebeln toppen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kichererbsensalat

Kichererbsensalate - 18 einfache Rezepte

Dosas mit Kartoffelfüllung

Indisch kochen: 55 Rezepte für kalte und warme Vorspeisen aus Indien

Kichererbsencurry  mit grünen Bohnen

Die besten Rezepte für Kichererbsencurry