Homepage Rezepte Kartoffelsalat mit Bärlauchdressing

Rezept Kartoffelsalat mit Bärlauchdressing

Winterschlaf ade! Reichlich gartenfrische Kräuter und Vitamine helfen, die Frühjahrsmüdigkeit zu vertreiben. Ideal für alle Figurbewussten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
530 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen, gegebenenfalls mit einer Bürste sauber abschrubben. In ausreichend Wasser in 15-20 Min. weich garen. Anschließend abgießen, ausdampfen lassen und mitsamt der Schale je nach Größe halbieren oder vierteln.
  2. Inzwischen die Möhren schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Ausreichend Wasser zum Kochen bringen, salzen. Möhren hineingeben und in 5-7 Min. bissfest garen, dabei gegen Ende für 3 Min. die gefrorenen Erbsen dazugeben und mitgaren. Dann das Gemüse in ein Sieb abgießen und kurz kalt abbrausen, abtropfen lassen.
  3. Während Kartoffeln und Möhren garen, die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Schalen lösen und quer in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Sofort in dem Zitronensaft wenden, damit die Scheiben nicht braun werden.
  4. Bärlauch waschen und trocken schütteln, Stiele abschneiden, die Blätter in dünne Streifen schneiden. Kerbel und Estragon abbrausen, trocken schütteln. Estragonblätter abzupfen und grob schneiden, Kerbel zerzupfen. Die Hälfte des Bärlauchs und Kerbels mit dem gesamten Estragon, 1 EL saurer Sahne und dem Essig pürieren. Die übrige Sahne unterrühren und das Dressing mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen.
  5. Die lauwarm abgekühlten Kartoffeln mit Möhren, Erbsen und dem Dressing mischen. Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Und zum Schluss noch die Avocado und den restlichen Kerbel und Bärlauch unterheben.

Dieser Kartoffelsalat schmeckt auch Figurbewussten, weil hier nicht eine dicke Mayonnaise und reichlich kohlenhydrathaltige Kartoffeln in die Schüssel wandern: ein kräuterfrisches leichtes Dressing und reichlich Gemüse ergänzen die Kartoffeln perfekt und machen rundum satt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Bärlauch

Bärlauch

Kartoffelsalate

Kartoffelsalate

Saucen & Dips

Saucen & Dips

Login