Homepage Rezepte Kirsch-Reis-Kuchen

Zutaten

1 Glas Sauerkirschen
1 Vanilleschote
400 ml fettarme Milch
100 g Milch
50 g weiche Joghurt-Butter
125 g Zucker
1 Pck. Finesse geriebene Zitronenschale
3 Eier (getrennt)
50 g Speisestärke
1 TL Dr. Oetker Backin
500 g Magerquark
20 g gehackte Pistazienkerne

Rezept Kirsch-Reis-Kuchen

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

Zutaten

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1 Vanilleschote
  • 400 ml fettarme Milch
  • 100 g Milch
  • 50 g weiche Joghurt-Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Finesse geriebene Zitronenschale
  • 3 Eier (getrennt)
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Dr. Oetker Backin
  • 500 g Magerquark
  • 20 g gehackte Pistazienkerne

Zubereitung

  1. Zum Vorbereiten Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Milch, Vanilleschote und -mark in einem Topf zum Kochen bringen. Milchreis hineingeben, unter Rühren zum Kochen bringen und in etwa 20 Minuten bei schwacher Hitze u geschlossenem Deckel ausquellen lassen (gelegentlich umrühren wäre nicht schlecht). Dann Vanilleschote herausnehmen u den Milchreis etwas abkühlen lassen.
  2. Für den Teig Joghurt-Butter mit dem Handrührgerät mit Rührbesen (bei mir heisst das Mixer) auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Zitronenschale unterrühren. Eigelb nach und nach unterrühren. Speisestärke mit Backpulver mischen, sieben und auf mittlerer Stufe unterrühren.
  3. Quark und etwas abgekühlten Milchreis unterrühren. Eiweiß steif schlagen und mit den abgetropften Kirschen vorsichtig unterheben. Den Teig in eine Springform geben (vorher fetten!), glatt streichen und mit Pistazienkernen bestreuen. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben.
    Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
    Heißluft: etwa 160°C
    Backzeit: ca. 70 Minuten (nach 40 Minuten den Kuchen mit Backpapier zudecken)
  4. Die Form auf einen Kuchenrost stellen. Den Kuchen etwa 15 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form lösen. Den lecker-schmecker Kuchen kalt oder warm servieren (unser Tipp: unbedingt warm!!).

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Reiskuchen ohne Reis?!!!

Hallo Isi & Sven,

 

es wäre klasse, wenn Ihr auch verraten würdet, wieviel Reis und welche Reissorte man benötigt...

 

 

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login